Podcasts und Hörbücher: Hörgenuss für alle

Wenn die Tage immer kürzer werden, macht man es sich gerne gemütlich. Das muss nicht immer vor dem Fernseher sein. Hörbücher und Podcasts kann man allein, aber auch zusammen anhören. “Mit moderner Hörgerätetechnologie ist der Weg zum Hörgenuss nicht weit”, sagt Geschäftsführer Wockenfuß.‘ In diesem Blogartikel stellen wir Ihnen die besten Podcasts und Hörbücher für lange Winterabende vor.

Deutschland hört Podcast! Im Jahr 2022 erreicht die Nutzung von Podcasts laut dem Statistikportal Statista einen neuen Rekordwert: Demnach hören annähernd zwei von fünf Deutschen (43 Prozent) zumindest selten Podcasts an.

Das Angebot an Podcasts und Hörbüchern ist riesig und hat sich aus gutem Grund etabliert: Wer Podcasts oder Hörbücher hört, kann nebenbei noch ganz was anderes machen. Autofahren, zum Beispiel Handarbeiten oder einfach nur die Wäsche aufhängen. Während beim Radio andere das Programm machen, stellen Sie sich Ihr Hörvergnügen einfach selbst zusammen. Egal welches Genre Sie bevorzugen, es gibt garantiert einen Podcast oder ein Hörbuch für Sie. 

Verbrechen liegt im Trend

Sie mögen es ein bisschen gruselig und mysteriös? Dann sind Sie nicht allein. In deutschen Podcast-Charts steht das Verbrechen ganz oben. Etwa der gleichnamige Podcast „Verbrechen“ oder auch die Hör-Variante der Fernsehsendung „Aktenzeichen XY“, die unter dem Titel „Aktenzeichen XY … Unvergessene Verbrechen“ alten Fällen widmet. Gleich in zwei Podcast-Bestsellerlisten ganz oben stehen Leonie Bartsch und Linn Schütze mit ihrem Podcast „Nachbarn“. Auch hier geht es, Sie ahnen es schon, um wahre Kriminalfälle. Wer es lieber aktuell mag und aktuelle Nachrichten und Kommentare zum Zeitgeschehen sucht, findet bei Comedy-Autor Micky Beisenherz sein Glück. Zu seinem mehrmals wöchentlich erscheinenden Podcast „Apokalypse & Filterkaffee“ lädt er junge und ältere Journalisten und Personen des Zeitgeschehens ein. Natürlich können Sie auch Radiosendungen nachhören, die zum Beispiel der Deutschlandfunk als Podcast zur Verfügung stellt. Sendungen wie „Computer & Kommunikation“, „Forschung aktuell“ oder „Wirtschaft & Gesellschaft“ können Sie so jederzeit und kostenlos hören, wenn es Ihnen gerade passt.

Kostenlos auf vielen Plattformen

Tatsächlich sind die meisten Podcasts kostenlos und über jedes Smartphone, Laptop, Tablet oder Computer zu hören. Die größten Podcast-Bibliotheken stellen Apple und Spotify zur Verfügung, aber auch bei Google oder in den Mediatheken der öffentlich-rechtlichen Sender wie zum Beispiel der ARD-Audiothek gibt es ein großes Angebot. Medien wie die Süddeutsche Zeitung oder der Spiegel veröffentlichen zudem regelmäßig Podcast-Tipps.

Eine schöne Geschichte für den kleinen Kreis und lange Winterabende sind auch Hörbücher, die ebenfalls über das Internet abgerufen werden können. Egal ob sie das Hörbuch einfach nur entspannt und ganz für sich hören möchten oder gemeinsam mit der Familie oder Freunden. Hörbücher erfreuen sich zunehmender Beliebtheit und so gibt es mittlerweile fast jeden neu erschienenen Buch-Bestseller kurz nach Erscheinen auch als Hörbuch!

Per Bluetooth direkt auf Ihr Hörsystem streamen Mit moderner Hörgerätetechnologie ist der Weg zum Hörgenuss nicht weit. “Moderne Hörsysteme lassen sich per Bluetooth direkt mit dem Smartphone oder Laptop verbinden und streamen den Ton direkt in der benötigten Verstärkung und mit einem guten Klang”, sagt Name. Natürlich hat Streaming einen Einfluss auf die Haltbarkeit der Batterie oder des Akkus. Aber: “Moderne Hörsysteme mit Akku-Technologie halten selbst mit stundenlangem Streaming bis zu 20 Stunden durch, bevor sie neu geladen werden müssen“, informiert der Akustiker und lädt zu einem persönlichen Infotermin im Fachgeschäft ein. Dort gibt es dann auch einen ganz persönlichen Hörtipp und dem Hörvergnügen steht nichts mehr entgegen.

Foto: StockSnap – Pixabay